Konsumblog.de

Konsum, Alltag und Globalisierung

Pommfix für wen?

6. Februar 2006 um 21:20 von Ralph

pommfix.jpg Heute schauen wir uns an, wie uns eine REWE-Filiale an der Nase herumführt. In dieser Filiale wird die in Plastikfolie eingeschweisste Kartoffel Pommfix als ein wahnsinnig erfolgversprechendes Produkt für 29 Cent angeboten. Gerade all die armen Menschen, die keine Lust oder wenig Zeit hätten, Kartoffeln zu kochen, kämen prima auf ihre Kosten, den Pommfix kann man tatsächlich in die Mikrowelle stecken. Dass man das auch mit normalen Kartoffeln tun könnte, die zudem nicht mit Keimhemmern behandelt wurden, wird tunlichst verschwiegen. Was könnten eigentlich Aktivisten gegen den Verpackungswahn in dem Fall tun? Eventuell den Geschäftsführer der Filiale mit Pommfix bewerfen, bis ein Treffer vor dem Kopf für einen Erkenntnisschub sorgt? Update: Die Aufmerksamkeitskreise gegenüber der unsäglichen Pommfix weiten sich. Früh am Start: Diese Damen kennen sie schon, die neuen POMMFIX! und die Erlebnis-Kartoffel für Kids und die Riesenmaschine hat sie auch entdeckt.

Thematik: Konsumkritik,Produktwelt . .

Keine Kommentare

  • 1. mutant | 9.02.06 um 20:08

    mikrowellenjunk halt.
    eine normale gekochte kartoffel kann man auch in die mickey stecken, wenn man das denn will.
    ich habe keine mickey und obwohl ich ein grosser fan von jeglichem haushaltsunsinn bin, so ein ding kommt mir auch nie! ins haus.
    das essen schmeckt nachher komisch und ich wette, die strahlen braten uns das gehorn raus…

  • 2. Ralph | 10.02.06 um 00:25

    Da haben wir ja Glück, dass wir unsere Mikrowelle nicht allzuoft auf unser Essen lassen. ;-)
    Wir haben eine MW mit Grill, damit können wir ganz gut knusprige Hähnenkeulen oder Flügel machen, ohne den Backofen aufheizen zu müssen. Und wenns schnell gehen sollen, helfen ein paar Watt Strahlung nach.

  • 3. VÚronique | 18.04.06 um 19:43

    Ich habe Pommfix bereits Anfang Januar entdeckt, damals für 39cts bei Minimal, Keime inklusiv ( http://wiegottindeutschland.blogspot.com/2006/01/g... ). Wahrscheinlich wurde kurze Zeit später versucht, die selben Kartoffeln mit einer extra Verpackung um die Folie herum, um das schnelle Keimen zu verhindern, für 10cts weniger anzubieten. Wer hat aber Pommfix noch in den letzten Wochen gesehen? Ich nicht!

  • 4. Ralph | 19.04.06 um 17:43

    Vielleicht werden die Restposten bereits bei Ebay versteigert. ;-)

  • 5. SEFone | 19.06.06 um 16:56

    muss ja gestehen, hab die dinger im handel selbst noch nie gesehn, sondern nur die werbezettel dafür. bin ich aber auch nicht böse, udn dass ich sie gesucht hätte, davon kann auch nicht die rede sein.