Konsumblog.de

Konsum, Alltag und Globalisierung

Biokraftstoffe umweltschädlicher als fossile Brennstoffe

2. M├Ąrz 2006 um 06:32 von Ralph

Vor einiger Zeit erklärte Bundesumweltminister Sigmar Gabriel in einem taz-Interview, dass die große Koalition sich für eine vermehrte Verwendung von Biosprit in Benzinmotoren einsetzt. Auch von der EU werden Biokraftstoffe massiv gefördert.

Bio hört sich doch erst mal gut an, oder? Der Begriff hat ja landläufig noch die Anmutung von natürlich abbaubar, umweltverträglich, sauber. Tja, denkste! Die Steigerung des Anbaus von Energiepflanzen hat noch verheerendere, weil umfassendere Schädigungen von Ökosystemen und Atmosphäre zur Folge als die Nutzung fossiler Brennstoffe.

  • Rodung von Regenwäldern zur Gewinnung von Anbauflächen
  • mehr Schwefeldioxid-Ausstoß als Benzin
  • Boden- und Gewässerbelastung durch konventionelle Landwirtschaft, mit viel Gülle, Dünge- und Pflanzenschutzmitteln
  • Stickstoffdünger setzt Lachgas frei, ein viel stärkeres Treibhausgas als Kohlendioxid
  • Herstellung von Biokraftstoffen verschlingt mehr Energie als diese freisetzen

energieportal24: Rodung von Regenwäldern für Biokraftstoffe

Angesichts dieser Erkenntnisse und Befürchtungen von Umweltverbänden und -forschern wird sich mancher vielleicht fragen, wieso die EU und auch unsere Bundesregierung sich ausgerechnet für den vermehrten Einsatz von Biokraftstoffen stark machen. Hm, also ich persönlich hab‘ den starken Verdacht, denen geht’s dabei weniger um Klimaschutz, als vielmehr um eine Verringerung der Abhängigkeit von den erdölexportierenden Ländern.

Themenverwandte Artikel im Konsumblog:

Thematik: Energie,Klimawandel . .

Keine Kommentare

  • 1. Konsumblog.de » Kra&hellip | 4.04.08 um 20:30

    […] Die taz titelte gestern höhnisch ADAC rettet Regenwald. Der Grund seines Einsatzes gegen “Biosprit” war die Tatsache, dass um die eine Million Autos die Biobeigabe nicht vertragen würden. Wieviel Glück hatten diejeningen an diesem Tage, die nicht nur wenig, sondern immer weniger Nahrung zur Verfügung haben, weil der Biosprit-Wahn die Preise für Grundnahrungsmittel in die Höhe treibe. – Mehr zu Biosprit: Pack die Tortilla in den Tanků und Biokraftstoffe umweltschädlicher als fossile Brennstoffe […]