Konsumblog.de

Konsum, Alltag und Globalisierung

Kino-Tipp: ╗We feed the World – Essen globalź

28. M├Ąrz 2006 um 15:47 von Ralph

Die Dokumentation We feed the World – Essen global ist ein Film über Globalisierung und Ernährung und vermag uns vielleicht die verdrängten Zusammenhänge zwischen unser Ernährung und der Armut und den Verbrechen in ärmeren Ländern näherbringen. Kinostart ist der 27.April 2006. Über die Entstehung der Doku berichtet der Autor und Filmer Erwin Wagenhofer in einem Interview. In der Ankündigung des Films heißt es:

WE FEED THE WORLD – ESSEN GLOBAL ist ein Film über Ernährung und Globalisierung, Fischer und Bauern, Fernfahrer und Konzernlenker, Warenströme und Geldflüsse – ein Film über den Mangel im Überfluss. Er gibt in eindrucksvollen Bildern Einblick in die Produktion unserer Lebensmittel sowie erste Antworten auf die Frage, was der Hunger auf der Welt mit uns zu tun hat. Zu Wort kommen neben Fischern, Bauern und Fernfahrern auch Jean Ziegler und der Produktionsleiter von Pioneer Rumänien sowie Peter Brabeck, Konzernchef von NestlÚ International, dem größten Nahrungsmittelkonzern der Welt.

Thematik: Buch und Film,Umweltschutz . .

Keine Kommentare