Konsumblog.de

Konsum, Alltag und Globalisierung

Gen-Kartoffeln gegen Cholera

17. Mai 2006 um 13:08 von Ralph

Keine Idee ist absurd genug, wenn Sie hohe Profite verspricht. Ist die Idee einer Impfbanane gegen Gelbsucht bereits als gescheitert erklärt worden, so gibt es nun einen neuen Versuch, sogenannte Pharmapflanzen in Freilandversuchen medizintauglich zu machen. So sollen in Kürze in der Nähe von Rostock Kartoffeln angebaut werden, die man als Impfstoff gegen Cholera einnehmen können soll. Über das Für und Wider berichtet ausführlich Hanna Gersmann unter dem Titel Gemüse auf Rezept.

Thematik: Ernährung . .

1 Kommentar

  • 1. rené | 19.05.06 um 10:57

    hallo ralph,

    mir fällt dazu paracelsus ein. ich glaube er sagte, laß deine ernährung deine medizin sein und deine medizin, deine ernährung.

    ansonsten fehlen mir die worte dazu…

    lieben gruß rene

  • 2. ren | 19.05.06 um 10:57

    hallo ralph,

    mir fällt dazu paracelsus ein. ich glaube er sagte, laß deine ernährung deine medizin sein und deine medizin, deine ernährung.

    ansonsten fehlen mir die worte dazu…

    lieben gruß rene