Konsumblog.de

Konsum, Alltag und Globalisierung

Pestizidhunger der ╗konventionellenź Banane

21. Mai 2006 um 16:40 von Ralph

Die österreichische Umweltschutzorganisation Global 2000 meldete am 10. Mai in der Pressemitteilung Konventionelle Bananen sind Spitzenreiter beim Pestizideinsatz folgendes:

Im Vergleich zu konventionellen Bananen werden auf einem heimischen Kartoffelacker nur etwa 4,5 Kilogramm Pestizide pro Jahr und Hektar ausgebracht, also weniger als ein Zehntel der auf Bananenplantagen eingesetzten Chemikalien.

Mit dieser PM wurde ein „Hintergrundpapier“ namens Die Gelbe Gefahr: äBananen sind Pestizidweltmeisterô im PDF-Format vorgestellt. – via Ethik-Portal.

Thematik: Umweltschutz . .

Keine Kommentare

  • 1. noumoe | 4.06.06 um 08:38

    Diese Meldung heisst, dem Vergleich von Äpfeln und Birnen eine neue Dimension geben. Toll

  • 2. Oli | 4.06.06 um 18:44

    Nein, die Meldung bedeutet, dass konventionelle Bananen mit rund 50 Kilo Pestiziden pro Jahr und Hektar behandelt werden.

    Kartoffeln und Bananen sind in der Tat ein vergleich wie Äpfel und Birnen – aber darum geht es hier doch gar nicht. Um die Pestizide geht es.

    Ich bin mir nicht Sicher, ob DU für einen Hungerlohn, der Dir keine medizinische Versorgung zulässt und Deine Kinder eine Schule (wenn überhaupt) nur von aussen sehen lässt, Deine Gesundheit als Erntehelfer in einer hochgradig giftigen Bananenplantage „verdienen“ möchtest.

    Ist aber eh egal, ist ja schließlich weit weg. Hauptsache Bananen sind billig…

  • 3. Konsumblog.de&hellip | 27.08.06 um 11:23

    brand eins Autor bloggt zum Bananenthema…

    Alle Links und Infos zur Chiquitadiskussion im Spiegel hat brandeins-US-Korrespondent Steffan Heuer in seinem Bolg “Neuland” hier zusammengetragen. Sein Artikel in der brand eins war der Auslöser. In einer persönlichen Mail an die…