Konsumblog.de

Konsum, Alltag und Globalisierung

Sorry und eine Frage an die Mitschreiber

23. Januar 2008 um 15:46 von Ralph

Beim Umziehen auf einen anderen Server gab es Probleme mit der Sicherung der Datenbankdatei. Leider sind bei der Fehlerbehebung ein paar Kommentare flöten gegangen. Ich bitte um Verständnis.

Zudem eine Frage an die geschätzten Mitautoren. Schreibt Ihr hier noch mit oder kann ich das Konsumblog als eine Ein-Mann-Veranstaltung betrachten? Ich frage auch deshalb, weil ich überlege, es vielleicht zu schliessen, um noch freier für neue Projekte zu werden. ;-) Als Archiv macht das Projekt noch durchaus Sinn.

Thematik: In eigener Sache . .

7 Kommentare

  • 1. Denis | 23.01.08 um 22:49

    Hallo Ralph,

    ich kenne das, ich habe auch gerade erst „aufgeräumt“. Wenn Du mich fragst – „…schafft Platz für Neues…“

    cu Denis ;-)

  • 2. Ralph | 24.01.08 um 02:01

    Platz für Neues, in der Tat ;-)

  • 3. Denis | 24.01.08 um 09:31

    Aber hallo! Sieht ja schon mal cool aus das Design! Bin ich mal gespannt…!

    cu Denis ;-)

  • 4. Ralph | 24.01.08 um 17:40

    Dauert wohl noch en bisschen, da drängt sich ständig andere Arbeit auf. ;-)

  • 5. Sjörn Plitzko | 27.01.08 um 22:37

    Nach einem fulminanten Start jetzt ein jähes Ende? Schade find ich das… Habe die wenigen Artikel immer gerne gelesen.

  • 6. Sjrn Plitzko | 27.01.08 um 22:37

    Nach einem fulminanten Start jetzt ein jähes Ende? Schade find ich das… Habe die wenigen Artikel immer gerne gelesen.

  • 7. ralph | 1.02.08 um 15:16

    Dieser Start liegt doch etwas länger zurück… Wie dem auch sei, ich merke, dass mir hier und dort doch noch ein paar Texte und Themen einfallen. Vieles wiederholt sich einerseits, andererseits ist die Thematik so komplex, dass man den Wald vor lauter Bäumen nicht sieht. Na ja, mal schauen, was ich in nächster Zukunft draus mache.

  • 8. Alexander | 14.02.08 um 18:56

    Wäre schade, Ralph.

    Wenngleich Dein Hang zum Perfektionismus sowohl Licht als auch Schatten wirft.

    Letztendlich bleibst Du Deiner Linie immer treu.